ziemlich gesund
gemäßigte Gesundheitstipps

Der Mensch uns seine Augen

Das Auge - für viele Menschen ist dies das wichtigste Sinnesorgan. In dem lustigen Kartenspiel Telepatix wird die Frage gestellt: „Wärst Du lieber blind oder lieber taub?“ Weder das eine, noch das andere. Das wäre wohl die ehrliche Antwort. Aber wenn man sich entscheiden müsste, entweder das Gehör oder den Sehsinn zu verlieren, wie viele Menschen würden sich dann für das Gehör entscheiden? Unser Alltag ist darauf zugeschnitten, dass wir sehen können. Dass wir gut sehen können. Ohne Sehsinn ist es nicht möglich Auto zu fahren, ja selbst die Teilnahme am Straßenverkehr als Fußgänger ist dann nicht einfach. Ohne Sehsinn können wir keine Bücher lesen und auch der Besuch im Kino verliert dann weitgehend seinen Reiz. Und vielen Menschen wird erst so richtig bewusst, wie wichtig unsere Sehkraft ist, wenn wir sie verlieren. Eine einfache Sehschwäche können wir durch eine Brille oder Kontaktlinsen recht unkompliziert ausgleichen. Wer schon seit Kindestagen eine Brille trägt, ist sich kaum mehr bewusst über diese Zierde auf der Nase. Der Comedian Harald Schmidt hat einmal gesagt: „Genau genommen bin ich schon mit Brille auf die Welt gekommen!“ Ernsthafte Augenerkrankungen können aber nicht so einfach mit einer Brille gelöst werden.

Der graue Star

augen
PublicDomainPictures / pixabay.com (public domain)
Wer vom „grauen Star“ spricht, meint meistens nicht einen Prominenten, der in die Jahre gekommen ist. Obwohl diese Definition natürlich auch ganz passend währe. Nein, der graue Star ist eine ernsthafte Augenerkrankung, die meist im fortgeschrittenen Alter auftritt. Junge Menschen haben eine klare und transparente Augenlinse. Doch die Bildung neuen Linsengewebes findet zeitlebens statt und dies kann zu einer Eintrübung führen. Und dies wiederum kann das Ergebnis haben, dass die Sehkraft eingeschränkt wird. Und dann kann man vom grauen Star sprechen. Im Alter ab 60 Jahren kann der graue Star auftreten, manchmal aber auch schon früher, manchmal auch später. Im frühen Stadium der Krankheit treten noch keine Beschwerden auf. Aber mit der zunehmenden Eintrübung wird das Gesichtsfeld des Betroffenen zunehmend verschleiert. Die Fähigkeit Farben wahrzunehmen lässt nach und Betroffene fühlen sich häufiger vom Sonnenlicht geblendet.

Die Operation

Wenn die Sehfähigkeit durch den grauen Star insoweit abnimmt, dass die Fähigkeit den Alltag zu meistern, zunehmend eingeschränkt wird, dann könnte eine Operation die Lösung sein. Augenarzt Dr. Schimitzek von der Augenklinik Kempten ist im Allgäu auf solche Operationen spezialisiert. Vor der Operation findet eine eingehende Untersuchung der Augen statt. Diese werden analysiert um die optimale Linse zu errechnen. Alle Maßnahmen werden in diesem Zusammenhang mit dem Betroffenen ausführlich besprochen. Die eigentliche Operation dauert dann gerade einmal 10 Minuten. Aber es sollten ungefähr 2 Stunden nach der Operation eingeplant werden, in denen sich der Patient noch im Operationszentrum aufhält. Es sollte vermieden werden, unmittelbar nach der OP Auto zu fahren. Die Operation findet unter lokaler Betäubung statt. Eine Vollnarkose ist nicht erforderlich. Bei der Operation wird ein 2,4 Millimeter kleiner Schnitt an der Vorderkammer des Auges vorgenommen. Durch diese Öffnung kann die getrübte Linse entfernt werden. An ihrer Stelle wird eine klare Kunstlinse eingesetzt. In aller Regel verschließt sich der Schnitt von alleine und muss nicht genäht werden. Nach der Operation wird zunächst ein Augenverband angelegt, um das Auge zu schützen.

Arbeitsfähig mit guter Sicht

Für fast jede Arbeit benötigen wir auch gute Augen. Ob das nun eine Arbeit am Computerarbeitsplatz ist oder eine Tätigkeit als Handwerker. Ohne die Augen geht es nicht. Ob wir jung sind und die Schule besuchen und eine klare Sicht zu Tafel benötigen oder ob wir das Rentenalter erreicht haben und ein gutes Buch lesen möchten. Immer wieder kommen unsere Augen zum Einsatz.

Gesundheit
Startseite Impressum Datenschutz
fit und gesund
SportErnährungGesundheitswesenErnährungstippsNichtraucherMedizinisches PersonalHaarausfallArztpraxisTiefer SchlafenBlutreinigungWellnessReinkarnationstherapieSeelische LeidenKosmetikSchönheitNLPHeuschnupfenRechtBarrierefrei wohnenFeuchtigkeitBandscheibenvorfall
Grauer Star